Pula

Der größte Ort in Istirien ist Pula und hier kommt jeder Kroatien Urlauber auf seine Kosten. Für Badeurlauber bietet Pula idyllische Fels- und Kiesstrände, während Kulturinteressierte die antiken Schätze der Hafenstadt entdecken können, oder einen Ausflug in das nicht weit entfernte Hinterland unternehmen. Triumphbögen und antike Spuren der Stadttore in der Altstadt versetzen den Kroatien Urlauber in vergangene Jahrhunderte. Aber dennoch schlägt inmitten dieser mittelalterlichen Replike das Herz einer frishen jungen Mentroole. Zahlreiche Shoppingmöglichkeiten und ein reges Kulturprogramm sind nur ein Zeichen, der blühenden Stadt Pula. Die Stadt an der Südspitze Istriens erlebte als bedeutenster Kriegshafen in der Habsburgermonarchie einen großen Aufschwung. Diesen Puls der interessanten, lebendigen und abwechslungsreichen Eindruck hat Pula sich bis heute erhalten.

Sehenswürdigkeiten

Eines der ältesten Filmfestivals der Welt, das Pula Spielfim Festival gastiert alljählich im antiken Amphitheater. Unter freiem Himmel können Filmliebhaber kroatische aber auch internationale Filme in einer Umgebung mit besonderem Flair genießen. Wegen der beeindruckenden Kulisse zählt dieses Event zu einem der international attraktivsten Open-Air Festivals der Welt.

Sehenswert in Pula sind zu dem die Augustustempel und das alte Rathaus, sowie der Triumphbogen und die altrömischen Stadttore. Weitere Funde aus der Zeit der Römer werden im Archäologischen Museum ausgestellt, das sich als Alternativprogramm zum Filmfestival und der Sonnenanbetung anbietet.

Archäologisches Museum Pula [Link]
Carrarina ulica 3
52100 Pula

Insider Tipps in Pula

Das absolute Highlight ist das bereits erwähnte Amphitheater, das zum Weltkulturerbe gehört. Die fünftgrößte Arena der Welt wurde im ersten Jahrhundert vollendet. Einst ergötzten sich hier bis zu 25.000 Zuschauer an Gladiatorenkämpfen, und in jüngster Vergangenheit begeisterten Künstler wie Sting, Luciano Pavarotti oder Elton John die Besucher.

Für die Gaumenfreunde gibt es in Stadtzentrum noch eine Besonderheit zu entdecken. Feigen, Bananen, Blumen und frischer Honig, sowie vieles mehr wird im Stadtzentrum von Pula täglich auf einem Frischemarkt angeboten. Der Markt gilt als einer der günstigsten und schönsten Märkte der Region. In der Markthalle neben dem Frischemarkt werden Fleisch, Käse und frischer Fisch aus dem Mittelmehr angeboten. Bei einem Besuch am Markt heißt es früh genug aufstehen, denn der Markt schließt bereits zu Mittag.

Nightlife in Pula

In Bura Beach feiern Einheimische und Touristen zusammen die Party des jeweiligen Abends. In Hängematten schaukeln, Cocktails schlürfen und zu den aktuellen Charthits abfeiern, so kann man sich das von der Ferne aus betrachtet vorstellen. In der Lounge Bar unter freiem Himmel legen häufig international bekannte DJs ihre Lieblingsplatten auf den Plattenteller. Abgetanzt kann sowohl auf der Terrasse des Clubs als auch direkt am Strand werden.

Bura Beach
Liznjan Marina
52202 Pula

Strände

Medulin, Premantura, Banjole oder Pjescana Uvala, so die Namen der ehemaligen Fischerorte, die sich nicht einmal 15 km von Pula zu lebhaften Ferienhochburgen entwickelt haben. Sonnenhungrige zieht es zu den flach anfallenden Kiesstränden. Liebhaber von Sandstränden sind in Medulin am Besten aufgehoben, denn dies ist der einzige Sandstrand Istriens.

Der Strandabschnitt namens Bijeca ist besonders bei Familien beliebt. Aber auch Aktivurlauber bekommen an der Südspitze Istriens die Möglichkeit dem Wassersport nachzugehen. Segeln, Kite- und Windsurfen, Tauchen oder Wasserschifahren, dem sportlichen Vergnügen sind keine Grenzen gesetzt.

Wer sich lieber abseits der Touristenpfade bewegt, der sollte sich zum Naturpark Kap Kamenjak begeben, der ca. 10 km südlich von Pula gelegen ist. Wanderstrecken und Mountainbike Touren, sowie die Möglichkeit ein Kanu auszuborgen und mit dem Kanu in die einsamen Wildblumen bewachsenen Buchten paddeln. Hier finden sie Ruhe und Entspannung.

Ausflüge von Pula aus

Auf einem 320 m hohen Felshügel ragt die Stadt Labin, welche seit 2.ooo v. Chr. besiedelt ist, über das Umland hinaus. Der Gesamteindruck der alten Stadt verzaubert je her die Besucher. Sehenswert sind die Loggia am Hauptplatz, der Prätorenpalast und natürlich auch die Pfarrkriche. Den Charme des Städtchens nimmt man am besten in Kombination mit einem Schluck Kaffee in den unzähligen Cafés oder kleinen Künstlerateliers in sich auf. Die Seele baumeln lassen und einfach genießen, so die Devise in Labin. Von höher gelegenen Punkten kann man besonders den Blick auf das wunderschöne Umland von Rabac genießen.

10 km vom Zentrum von Pula entfernt findet man das Meeresaquarium, in dem

Von Österreich aus gelangt man direkt mit dem Flugzeug nach Pula. Wer allerdings gerne noch einen Zwischenstopp einlegen möchte, der kann von Venedig aus mit dem Schiff nach Pula anreisen. Die Fähre schippert von Venedig aus nach Porec, Ronvinj, Rabac oder Pula. Fahrpläne finden sie unter venezialines.com

Billige Flüge um nach Pula zu gelangen finden sie am besten in der Reisesuchmaschine checkfelix.com