Insel Cres

Kroatiens zweitgrößte Insel liegt in der Kvarner Bucht und ist mit der Nachbarinsel Losinj durch eine Drehbrücke verbunden. Die Nord und Ostküste der Insel Cres ist gebirgig und kahl, während die geschützte Süd und Westseite der Insel Cres fruchtbar und eine üpige subtropische Vegetation aufweist.

Ein besonderes Schauspiel und ein Muss für jeden Inselhopper in Kroatien ist der Süßwassersee Vransko Jezero auf der Insel Cres, der sich im Mittelteil der Insel befindet. Durch seinen besonderen Fischreichtum ist es ein Muss für jeden Angler, einmal dort seinen Köder in den See zu werfen.

Steigt man auf den höchsten Berg der Insel, Gorice (648 m) so hat man einen atemberaubenden Blick über die Kvarner Bucht und die 1.000 Inseln des Kvarner Golfs.

Fähren verkehren zwischen Brestova und Porozina/Cres und Valbiska/Krk.

Cres

Die venezianische Stadt Cres liegt umgeben von Olivenheinen, Weinanbaugebieten und Pinienwäldern an der Westküste der gleichnamigen Insel. Rund um den kleinen Hafen in der Stadt befinden sich Caf´s, Restaurants, Boutiquen und Hotels. Vorallem nachmittags kann es in der Stadt zu einer Ansammlung von vielen Menschen kommen – nicht das sie glauben das würde Stress und Hektik bedeuten, nein, bei einer Tasse Kaffee und selbstgemachten Desserts können sie das bunte Treiben beobachten und die Atmosphäre genießen.

Sehenswürdigkeiten

Sehenswert sind die Reste der Stadtmauern, das Stadttor und der Uhrturm, die Loggia, das Rathaus und der Arsan Palast. Bekannt ist auch die im 16. Jahrhundert erbaute Kirche der Jungfrau Maria im Schnee.

Osor

Die frühere Bedeutung von Osor sieht man am Besten in der Größe des Doms in Osor, der noch an den Sitz der venezianischen Verwaltungssitz erinnert. Da diese nach Cres verlegt wurde, war Osor zweitranging und hat seine Bedeutung verloren. Heute jedoch hat der Ort Osor wieder neue kulturelle Bedeutung bekommen. Im Sommer musizieren die Domsolisten und verschiedene Kammerorchester von hohem Rang aus dem In- und Ausland im Dom. Sehenswert auch das Museum in Osor.

Strände

Die schönsten Strände in Osor sind im alten Fischerdorf Valun zu finden. Die beiden Kieselstrände kennen keinen Massentourismus und geben dem Kroatien Urlauber die Möglichkeit in der unvergleichlichen Schönheit der Natur zu verlieren. Wunderschön angelegte Wanderstrecken auf denen man fast zu jeder Jahreszeit ungestört die Wanderseele baumeln lassen kann.