Istrien – die Urlaubsinsel mit Herz

Die Halbinsel im Westen Kroatiens lockt Urlauber aus ganz Europa das ganze Jahr an. Istrien ist bekannt für seine landschaftliche Schönheit, sauber lange Strände und glasklares Meerwasser.

Istrien - Kroatiens Urlaubinsel mit Herz

Die meisten Badeorte und alten Städte finden sich an der Westseite Istriens. Ganz im Süden liegt mit Pula die größte Stadt. Die Ostküste Istriens ist dagegen eher beschaulich.

Istrien – die Urlaubsinsel mit Herz

Farbenfrohe Tauchreviere und gepflegte Weingärten, antike Amphitheater, die man nicht nur in Griechenland findet sondern auch hier, überwältigende Naturparks, kahle Meeresklippen und idyllische Lagunen, pulsierende Städte mit besonderem Flair, unberührte Wälder, ausgedehnte Kieselstrände und tief ins Land gehende Fjorde. Istrien ist eine Region voller spannender Gegensätze. Die herzförmige Halbinsel im Nordwesten Kroatiens gilt als besonders schöne Urlaubsregion. So ist das tiefblaue Meer nie weiter als 35km entfernt – egal wo man sich in Istrien befindet. Und die regionale hat für Feinschmecker mehr als nur Cevapcici und Duvje Reis zu bieten. Und Städte wie Pula oder Rovinj überzeugen mit ihrer Mischung aus pulsierendem Leben und mittelalterlicher Romantik.

Istrien - Yachthafen Novigrad, KroatienNovigrad [Mehr über Novigrad erfahren]

Idyllisch auf einer vorgelagerten Insel gelegen ist die Stadt Novigrad erst seit dem 18. Jahrhundert mit dem Festland verbunden. In den kleinen engen Gassen, die von hohen Türmen und Altstadtbauten umringt werden, fühlt man sich schnell zurückversetzt in längst vergangene Zeiten. Strandbars füllen das alte Fischerdorf, das wunderschön von Weingärten umgeben wird, mit Leben.

Der moderne Yachthafen lockt Segler aus ganz Europa an und Tauscher und Nautiker schätzen die klaren und artenreichen Küstengebiete vor Novigrad.

Istrien - Sonnenuntergang im Hafen von Porec KroatienPorec [Mehr über Porec erfahren]

Wer die Stadt Porec im Sommer besucht, der muss sich keinerlei Gedanken über viel Verkehr mit dem Auto machen, denn in Porec regieren die Fußgänger die Altstadt. Die malerische Altstadt beherbert ein UNESCO-Weltkulturerbe, einen Yachthafen und jede Menge Ferienanlagen, denn Porec bildet den touristischen Mittelpunkt Kroatiens und hat heute mehr Gästebetten als Einwohner. Trotzdem hat sich der uralte Charme des Ortes erhalten.

Dank des außerordentlich milden Klimas eignet sich Porec hervorragend auch in den Wintermonaten als eine Urlaubsdestination für Urlauber aus Europa.

Istrien - Blick über den Limski Kanal - Bootsfahrt AusflugLimski Kanal [Mehr über den Limski Kanal erfahren]

Vom ehemaligen Fischerdörfchen Vrsar aus schippert das Ausflugsschiff zum etwa 10 km entfernten Limski Kanal. Das von Meerwasser geflutete Tal ragt weit ins Landesinnere hinein. Bei Ausflugsfahrten in den Kanal bekommt man mit etwas Glück Delphine zu gesicht. Für etwa € 30 (200 Kuna) kann man die Bucht auch aus der Perspektive der Vögel betrachten, die Rundflüge mit dem Hubschrauber starten ebenfalls in Vrsar.

Istrien - Rovinj das Montematre Istriens im herrlichen Sonnenuntergang mit Blick auf die AdriaRovinj [Mehr über Rovinj erfahren]

Das Montmatre Istriens, so wird Ronvinj gerne bezeichnet. In den steilen Gassen der Altstadt, die malerisch auf einer Halbinsel gelegen ist, tummelt sich ein buntes Bohéme Völkchen aus halb Europa. Boutiquen, Souvenir- und Kunstläden zieren die engen Gassen am Weg zur Kirche hinauf. Die Altstadt von Ronvinj ist komplett Autofrei, so wie auch Stadt Porec, weshalb die Parkplätze am Uferkai meist überfüllt sind. Auch die Straßen in die Stadt sind sehr stark belastet, daher ist es für Urlauber ratsam sich mit dem Ausflugsschiff der stadt Ronvinj zu nähern.

Istrien - Pula - Alte römische Festungsmauer als Attraktion der AltstadtPula [Mehr über Pula erfahren]

Der größte Ort in Istrien ist Pula und hier kommt jeder Kroatien Urlauber auf seine Kosten. Für Badeurlauber bietet Pula idyllische Fels- und Kiesstrände, während Kulturinteressierte die antiken Schätze der Hafenstadt entdecken können, oder einen Ausflug in das nicht weit entfernte Hinterland unternehmen. Triumphbögen und antike Spuren der Stadttore in der Altstadt versetzen den Kroatien Urlauber in vergangene Jahrhunderte. Aber dennoch schlägt inmitten dieser mittelalterlichen Replike das Herz einer frishen jungen Mentroole. Zahlreiche Shoppingmöglichkeiten und ein reges Kulturprogramm sind nur ein Zeichen, der blühenden Stadt Pula. Die Stadt an der Südspitze Istriens erlebte als bedeutenster Kriegshafen in der Habsburgermonarchie einen großen Aufschwung. Diesen Puls der interessanten, lebendigen und abwechslungsreichen Eindruck hat Pula sich bis heute erhalten.

Istrien - Fazana und die brionischen InselnBrionische Inseln [Mehr über die brionischen Inseln erfahren]

Rund 10 km entfernt von Pula liegt Fazana, von wo regelmäßig aus Fähren zu den Brionischen Inseln abfahren. Der Nationalpark in Fazana umfasst 14 Inseln und ist für die überwältigende Flora und Fauna historischer Ausgrabungen und Zebras und Gazellen bekannt. Die exotischen Tiere können sind in einem Safaripark beherbergt, darunter auch Elefanten oder Lenka.

Die gesamten Brionischen Inseln, die in ca. 15 min vom Festland zu erreichen sind, steht unter Naturschutz. Einzig die Hauptinsel Veliki Brijun kann besichtigt werden, allerdings nur in geführten Reisegruppen. Auf den Inseln sind Autos verboten. Elektrofahrzeuge, Fahrräder oder der Bummelzug sind die erlaubten Verkehrsmittel der Insel.