Dalmatien

Nahezu jeder hat schon einmal von Bekannten gehört wie schön es nicht in Kroatien ist und vor allem Dalmatien habe jeden sehr gut gefallen. Für viele Urlauber gilt Dalmatien als die schönste Urlaubsregion Kroatiens. Neben einer langestreckten Küste ist das Meer vor der Küste von unzähligen Inseln unterbrochen. Man könnte fast meinen, hier gibt es so viele Inseln, das jeder Urlauber seine eigene Insel bewohnen kann.

Dalmatien gliedert sich in einen nördlichen, mittleren und südlichen Abschnitt. Das Zentrum und die Zentrale Dalmatiens befindet sich in der Stadt Split.

Dalmatien – der grüne Norden

Wenn man die Region Nord-Dalmatien betrachtet, so kann man nicht von einer einheitlichen Landschaft, sondern nur von einer Fülle an verschiedenen Landschaften reden. Dalmatien ist ein schmaler Küstenstreifen am Velebit mit dem Nationalpark Paklenica, die breite Landzunge von Zadar mit der weit in das Hinterland Kroatiens reichende Ebene Ravni Kotari sowie fjordähnliche Meeresbuchten mit dem Charakter von Binnenseen.

Wandern Sie durch den Norden Dalmatiens und begegnen Sie Wein und Oliven Gebiete, Canyons mit atemberaubend schönen Wasserfällen und kleineren Wasserbecken, sowie eine unzählbare Anzahl an Inseln, teilweise bewohnt und teilweise unbewohnt.

Zadar [Mehr über Zadar erfahren]

kroatien inselurlaub norddalmatien zadar

Zadar ist vor allem für seine schöne Altstadt bekannt. In der Altstadt spürt man die Geschichte und Geschichten der auf einer Halbinsel von venezianischen Mauern umgebenen Stadt. Schlendern Sie bequem zu Fuß an der alten Mauer und Promenade entlang, genießen Sie den Ausblick auf die dalmatinischen Inseln und lassen sie die Seele baumeln. Die Stadt Zadar besitzt zwei Marinas und viele Hundert Liegeplätze für Yachten und Motorboote. Zadar ist einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte um auf die vorgelagerten Inseln zu kommen, von Zadar aus bringen sie Fähren täglich auf die Insel ihrer Träume in Kroatien. Weiters bietet Zadar auch eine Fähre um von Kroatien nach Italien zu schippern.

 

 

kroatien inselurlaub norddalmatien biogradBiograd [Mehr über Biograd erfahren]

Biograd ist eine alte Königsstadt, die auf einer Halbinsel gelegen ist und die zweitgrößte Stadt an der Riviera von Zadar. Mittelpunkt der Stadt Biograd ist die Marina mit ca. 600 Schiffsliegeplätzen, die sich direkt an die Gebäude und Kulisse der Altstadt anschließen. Abends, wenn die Yachten von den Kornati Inseln zurückkehren kehrt Leben in die zahlreichen Kneipen, Bars, Straßencafés und Discos ein. Die Ferienanlagen liegen zumeist etwas abseits dieser Partymeile. Vom einstigen Königreichtum ist in Biograd nur mehr die venezianische Befestigungsanlage übrig geblieben. Alle weiteren Bruchstücke und Zeitzeugen wurden im Heimatmuseum in Biograd zusammengetragen und können dort bestaunt werden.

kroatien inselurlaub norddalmatien sibenikSibenik [Mehr über Sibenik erfahren]

Architektonisch ausgefeilt und bezaubernd ist neben Zadar auch die Stadt Sibenik. Hier zeigt sich die Geschichte Kroatiens, die man an jeder Ecke der Stadt spüren kann. Die geschützte Lage in einer schwerpassierbaren Bucht umringt von Bergen haben die Bewohner von Sibenik dazu gezwungen ihre Häuse in die Landschaft zu integrieren. So auch zum Beispiel die Festung der Heiligen Ana, die über der Stadt thront und so manches Urlaubsbild ziert.

 

kroatien inselurlaub norddalmatien primostenPrimosten [Mehr über Primosten erfahren]

Wasser so klar wie aus der Leitung, bizarre Felsstrukturen und ein Meer aus feuerroten Dächern – so könnte man Primosten kurz beschreiben. Ein Damm aus dem 16. Jahrhundert vereint die Insel mit dem Festland. Malerisch so wie fast jeder Platz in Dalmatien verzaubert Primosten mit engen Gassen und dem Charme des Mittelmeers. Kulinarisch wird neben den gemütlichen Cafés in den Gassen noch eine lokale Spezialität geboten – Babic.

Babic, ein facettenreicher schwerer Rotwein, wir in steinigen Weingärten rund um Primosten angebaut und erhält aufgrund des verlässlichen kroatischen Klimas genügend Sonne um einen der beliebtesten Weine der Gegend hervorzubringen.

 

kroatien inselurlaub norddalmatien insel pagInsel Pag [Mehr über die Insel Pag erfahren]

Der Küste von Zadar und Sibenik vorgelagert ist eine dreifache Kette von Inseln und kleineren unbewohnten Inseln. Die Insel Pag, die von der Küste durch den Velebit Kanal getrennt wird, ist im Südosten durch eine Brücke mit dem Festland verbunden. In den Tälern der Insel werden Wein, Gemüse, Obst und Oliven angebaut. Weiters wird auf der Insel Pag Salz abgebaut. Schafzucht, Bienenzucht und Fischerei sind ebenfalls Grundlagen der Einwohner der Insel. Berühmt sind die „Pager Spitzen“, die vor allem von Frauen auf der Insel in feinster Sorgfalt wie vor 100 Jahren hergestellt werden.

Das ausgeprägte mediterrane Klima auf der Insel Pag werden durch die Meereswinde Maestral und Burin beeinflusst. Im Winter sorgen sie für angenehme Temperaturen und an heißen Sommertage für etwas Abkühlung. Die außerhalb der Grenzen bekannte und gefürchtete Bora, die vom Velebit über das Land fegt tritt vor allem im Frühjahr oder im Spätherbst auf. Auf die Insel Pag gelangt man entweder über die Brücke vom Festland aus, oder mit der Autofähre von Prizna. In der Hauptsaison, also vor allem in den Sommermonaten fahren die Fähren im 20 Minuten Tag vom Festland zur Insel Pag.

kroatien inselurlaub norddalmatien insel dugi otokDugi Otok [Mehr über die Insel Dugi Otok erfahren]

Dugi Otok ist eine langgestreckte Insel und gleichzeitig die äußerste Insel der Inselkette rund um Zadar und Sibenik. Erst seit 1985 dürfen auf der Insel Autos fahren, die Straßen und Wege sind jedoch besser zu Fuß zu benützen, dabei kann man auch die Natur auf Dugi Otok in vollen Zügen genießen. Hauptorte der Insel sind Bozava und Sali. Dugi Otok besitzt auf der einen Seite der Insel karibische Buchten und Strände und auf der gegenüberliegenden Seite steil abfallende Klippen. Dugi Otok ist vor allem bei Anglern und Fischersport Begeisterten beliebt, da man hier sowohl in den Buchten angeln kann, als auch direkt an den Klippen.

Durch die Lage am äußeren Rand der Inselgruppe tummeln sich hier tausende Fischarten des Mittelmeers. In den einzelnen Dörfern gibt es viele alte Fischer, die Angelbegeisterte gerne auf Ihren Booten mitnehmen und sie so zum Beispiel das Nachtangeln auf Tintenfische oder das Angeln in 50 Meter Tiefe erleben können.

kroatien inselurlaub norddalmatien kornati nationalparkKornati Nationalpark [Mehr über den Kornati Nationalpark erfahren]

Ein gesetzlich erklärter Nationalpark genauer gesagt Meeresnationalpark ist der Kornati Nationalpark. Als Meeresnationalpark ist er der erste der Welt und umfasst eine Fläche von ca. 220 Quadratkilometer mit insgesamt 89 Inseln, Eilanden und Felsenriffen. Die größte Insel ist Kornat, die zweitgrößte Insel Zut. Die kornatischen Inseln bilden einen Inselteppich. Größere und Kleinere, viele miteinander verbunden, mit tiefblauen Binnenseen im Inneren der Inseln, Landbrücken und kleinen Meeresengen. Auf der Seite zu Italien hin befinden sich meist steile Felsküsten gegen die die Wellen anzukämpfen versuchen. Natürliche Kanäle führen von der Seeseite in Buchten, in den schon vor Jahrhunderten Fischer bei schlechtem Wetter oder rauer See Zuflucht fanden.

kroatien inselurlaub norddalmatien insel izInsel Iz

Die Insel Iz ist eine kleine Insel zwischen Dugi Otok und Pasman und ist umgeben von 10 kleineren Inseln. Vor dem Hafen und Hauptort Veli Iz liegt Rutnjak, eine kleine Insel mit dichtem Föhrenwald und schönen Badestränden. Veli Iz und Mali Iz sind kleine idyllische Orte, die von Feigen und Olivenhainen umgeben sind. Als besondere Kunst wird hier die Töpferkunst ausgeübt, im Gegensatz zum restlichen Nord-Dalmatien. Iz erreicht man am Besten mit der Fähre von Zadar aus, die in der Hauptsaison bis zu fünf mal pro Tag zur Insel ausläuft.

 

kroatien inselurlaub norddalmatien insel ugljanInsel Ugljan [Mehr über die Insel Ugljan]

Direkt in der Bucht vor Zadar befindet sich ein schmaler Kanal und bildet so die natürliche Grenze zur Insel Ugljan, die für steile Küsten und weite Buchten bekannt ist. Der östliche Teil der Insel ist von fruchtbarem Land, wo Oliven, Wein, Obst und Feigen angebaut werden, geprägt. Die Insel Ugljan erreicht man am besten mit einer der Autofähren von der Stadt Zadar aus.

 

kroatien inselurlaub norddalmatien insel pasmanInsel Pasman

Die Insel Pasman schließt sich, nur durch die Meeresenge Zdrelac getrennt, die man aber über eine Brücke überqueren kann im Südosten an die Insel Ugljan an. Pasman erreicht man am Besten mit Fähre von Biograd, oder mit dem Auto über die Brücke. Badeurlauber können sich auf der Insel Pasman über sehr schöne Strände freuen. Als Beispiel der Strand von Nevidane oder in der Bucht von Banj, der direkt am Pinienwald gelegen ist und so für Rühe und geschütztes Baden geeignet ist.

 

kroatien inselurlaub norddalmatien murterMurter

Murter ist eigentlich kaum mehr eine Insel, über eine Drehbrücke mit dem Festland verbunden, bieten die Orte Tisno, Murter und Betina ein gut ausgebautes Straßennetz, das eher nicht typisch für eine kroatische Insel ist. Das alte Städtchen Murter mit seinen eng verwinkelten Gassen und einem offenen Zentrum rund um den Platz Trg Rudina bieten viele Einkaufsmöglichkeiten und nette kleine Geschäfte wo man Handwerkskunst sowie kroatische Spezialitäten kaufen kann. Ein Bummel durch die Stadt können wir nur weiterempfehlen. Die Insel ist vor allem für Segler ein Begriff, da in den Marinas in den Orten Murter, Hrammina und Jezera jedes Jahr viele Segler zusammenkommen, um die Segel Törns durch den Kornati Nationalpark zu starten.

Dalmatien – das schöne Mitteldalmatien

Dalmatiens Mitte - Strände, Kultur und Städte

Die Mitte Dalmatiens besitzt alles was das Urlauberherz begehrt: herrliche Strände, einsame Inseln, imposante Berge und historische Stadtanlagen, sowie bunte Häfen und ein lebendiges Nachtleben. Wichtigste Städte Mitteldalmatiens sind Städte wie Trogir, Split und die Riviera von Makarska, einem 60 km langem Strandgebiet vor dem imposanten Bergmassiv des Biokovo, der diesem Küstenabschnitt seinen besonderen Reiz verleiht.

Trogir

kroatien inselurlaub mitteldalmatien trogir

Trogir ist nur schwer zu beschreiben, Eigenschaften wie malerisch, romantisch, atemberaubend oder imposant werden der Stadt kaum gerecht. Trogir bildet einen Ort, den man sein Leben lang nicht vergessen wird. Sollte man sich im Urlaub in Dalmatien aufhalten, so ist ein Besuch von Trogir Pflicht. Eine kleine Insel, auf der sich die Altstadt von Trogir befindet, schiebt sich zwischen Festland und die Insel Ciovo und wird durch eine Brücke verbunden. Trogir wurde von der UNSESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Bei einem Rundgang durch die Gassen vorbei an Kirchen, Türmen und alten Mauern werden sie diese Auszeichnung nachvollziehen können.

Sehenswürdigkeiten

Hinter der Mauern im Kern der Museumsstadt liegen vor allem architektonische Schätze aus der Romantik, Gotik, Renaissance und dem Barockzeitalter. Einer der interessantesten Sehenswürdigkeiten ist die Kathedrale des Heiligen Laurentius. Das von den Römern erbaute Portal vom Meister Radovan ist einer der bedeutendsten kroatischen Kulturschätze der Epoche.

Eine Empfehlung ist auch eine Aufstieg auf den ca. 50m hohen Aussichtsturm, auf dem sie einen atemberaubenden Panoramablick über die Stadt Trogir genießen können.

Die schönsten Strände

Die schönsten Strände in der Region Trogir finden sich hier: Čiovo, Raduča, Slatine, Okrug und Bauer.

Split

Split ist eine pulsierende Stadt an der kroatischen Küste, die vor Geschichte, Kultur und Schönheit nur so strotzt. Die Stadt war einst Teil des römischen Reiches und dieser Einfluss ist in der Altstadt noch immer zu spüren. Hier findet man das beeindruckende Diokletianpalast, das zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt und ein absolutes Muss für jeden Besucher ist. Die Kathedrale von St. Duje und das Kloster St. Frane sind weitere Highlights, die man gesehen haben sollte.

Split – eine Stadt mit vielen Gesichtern für alle Generationen

Split ist auch eine Stadt mit vielen Gesichtern. Hier kann man einerseits in Ruhe durch die verwinkelten Gassen bummeln, andererseits aber auch das Nachtleben in vollen Zügen genießen. Einkaufsmöglichkeiten gibt es zahlreich und das gastronomische Angebot lässt keine Wünsche offen.

Strände

Strandliebhaber kommen in Split ebenfalls auf ihre Kosten. Der Strand Bacvice ist besonders beliebt und bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen. Auch der Strand Bene ist einen Besuch wert und bietet eine spektakuläre Aussicht auf die Stadt. Mit seiner einzigartigen Kombination aus Geschichte, Kultur, Nachtleben und Stränden ist Split ein perfektes Reiseziel für alle, die das Besondere suchen.

Omis

Omis ist ein charmantes Städtchen an der kroatischen Adriaküste, das jedes Jahr viele Touristen anzieht. Die Stadt bietet eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, die man bei einem Besuch nicht verpassen sollte. Die bekanntesten Highlights sind die alte Burg und die St. Michael Kirche, die auf einem Felsen erbaut wurde und einen atemberaubenden Ausblick auf die Stadt bietet.

Außerdem ist Omis für seine idyllischen Strände bekannt, wie den Strand Radmanove Mlinice und den Strand Pisak, die man unbedingt besuchen sollte, wenn man sich einen erholsamen Strandurlaub wünscht.

Typisch für Omis sind auch die zahlreichen Bars, Cafés und Restaurants, die zum Verweilen einladen. Hier kann man die lokale Küche genießen und in gemütlicher Atmosphäre einen Abend verbringen. Außerdem gibt es auch ein reges Nachtleben, das vor allem im Sommer für Partystimmung sorgt. Für Shopping-Begeisterte bietet Omis auch eine Reihe an Geschäften und Souvenirläden, die man besuchen kann.

Insgesamt bietet Omis eine perfekte Kombination aus Geschichte, Natur, Stränden und Unterhaltung, die es zu einem beliebten Reiseziel macht. Hier kann man einen erlebnisreichen Urlaub verbringen, bei dem man die Schönheiten der Adriaküste und die kulturellen Reichtümer Kroatiens entdecken kann.

Makarska Riviera

Die Makarska Riviera in Kroatien ist ein beliebtes Reiseziel für alle, die das Meer, die Sonne und eine unberührte Natur genießen möchten. Die Region bietet eine atemberaubende Landschaft mit Bergen und Meer. Die Stadt Makarska ist das Zentrum der Riviera und bietet eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten sowie eine reiche Geschichte und Kultur.

Eines der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Makarska ist die Franciscan Monastery aus dem 15. Jahrhundert, die eine beeindruckende Sammlung an Kunstwerken und historischen Dokumenten beherbergt.

Der Strand von Makarska ist einer der besten der Region und bietet eine lange Promenade mit zahlreichen Cafés und Restaurants. Außerdem ist der Biokovo-Nationalpark ein absolutes Highlight für Naturliebhaber, mit seinen üppigen Wäldern, Gebirgen und atemberaubenden Aussichten auf das Meer.

Ein weiteres Highlight ist das Nachtleben in Makarska, das mit zahlreichen Bars, Clubs und Veranstaltungen begeistert. Einkaufen kann man hier auch gut, mit zahlreichen Geschäften, die traditionelle kroatische Souvenirs und Designerwaren anbieten.

Die Region bietet auch eine Vielzahl von Stränden, die jeden Geschmack treffen. Der Strand Zlatni Rat auf der Insel Brač ist ein besonders beliebter Strand und ein absolutes Muss für jeden Besucher. Andere empfehlenswerte Strände sind der Strand Brela, der Strand Baška Voda und der Strand Tučepi.

Insgesamt ist die Makarska Riviera ein idealer Ort für einen erholsamen Strandurlaub, bei dem man sich von der Schönheit der Natur und dem reichen kulturellen Erbe verzaubern lassen kann.

Insel Brac

Die Insel Brač in Kroatien ist ein beliebtes Reiseziel, das Natur- und Kulturliebhaber gleichermaßen begeistert. Die Insel bietet eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, von historischen Stätten bis hin zu malerischen Stränden und Buchten.

Eines der bekanntesten Highlights ist die „Vidova Gora“, der höchste Berg der Adria, von dem man einen atemberaubenden Blick über die umliegende Landschaft genießen kann. Auch das berühmte „Zlatni Rat“ Strand, ein idyllisches Stückchen Land, das ins Meer ragt, ist ein absolutes Muss für jeden Besucher.

Ein weiteres Highlight ist die Stadt Bol, die für ihre historischen Sehenswürdigkeiten bekannt ist, wie die Kirche des Heiligen Johannes und das Dominikanerkloster. Außerdem bietet die Stadt auch eine Vielzahl an Einkaufsmöglichkeiten und ein lebendiges Nachtleben, das Sie auf keinen Fall verpassen sollten.

Malerische Strände auf der Insel Brac

Die Insel Brač ist auch für ihre malerischen Strände bekannt, wie den Strand „Zlatni Rat“, „Lovrecina“ und „Pucisca“. Hier können Sie entspannen, sonnenbaden und den Blick auf das kristallklare Meer genießen.

Insgesamt bietet die Insel Brač eine perfekte Kombination aus Natur, Geschichte, Kultur und Freizeitmöglichkeiten, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten.

Insel Solta

Die Insel Solta ist bekannt für ihre atemberaubenden Strände, Klippen und Buchten, die zu einem erholsamen Strandurlaub einladen. Auf Solta finden Sie auch viele kleine Dörfer mit malerischen Häusern und charmanten Restaurants, die typisch für die Region sind.

Eines der beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf Solta ist die Stadt Grohote, die für ihre alte Architektur und ihre malerischen Gassen bekannt ist. Ein weiteres Highlight ist die Bucht von Maslinica, die für ihre atemberaubenden Sonnenuntergänge und ihre unberührte Natur bekannt ist. Auch die Klippen von Gradina sind ein Muss für alle, die einen atemberaubenden Blick auf die Adria genießen möchten.

Wenn Sie auf Solta shoppen möchten, finden Sie in Grohote und in Maslinica kleine Geschäfte und Märkte, die handgefertigte Waren verkaufen. Es gibt auch ein paar Bars und Clubs, die für ein Nachtleben sorgen, aber das Nachtleben auf Solta ist eher ruhig und entspannt.

Zu den besten Stränden auf Solta gehören die Strände von Sesula, Stipanska und Lucisca, die alle für ihre kristallklares Wasser und ihre atemberaubende Landschaft bekannt sind. Egal, ob Sie sich für einen ruhigen Tag am Strand oder für Aktivitäten wie Schnorcheln und Angeln entscheiden, die Insel Solta bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten für einen unvergesslichen Urlaub.

Insel Hvar

Die Insel Hvar ist bekannt für ihre atemberaubenden Landschaften, ihre historischen Stätten und ihre vielfältigen Freizeitmöglichkeiten.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf Hvar sind die Festung Spanjola, die St. Stephen’s Cathedral und die Franciscan Monastery. Die Insel ist auch bekannt für ihre vielen wunderschönen Strände, wie den Strand Dubovica, den Strand Sveta Nedjelja und den Strand Palmižana.

Typisch für Hvar ist das mediterrane Klima und die vielen Olivenbäume, die die Landschaft prägen. Auf der Insel gibt es auch viele hervorragende Restaurants, in denen man die lokale kroatische Küche genießen kann.

Hvar ist auch ein großartiger Ort zum Shoppen. Es gibt zahlreiche Geschäfte und Märkte, auf denen man einzigartige Souvenirs und lokale Produkte erwerben kann. Auch das Nachtleben auf Hvar ist sehr lebendig und bietet viele Möglichkeiten für Unterhaltung und Spaß.

Insel Vis

Insel Vis ist ein unberührter Schatz Kroatiens, der Touristen aus aller Welt anzieht. Die Insel bietet eine perfekte Kombination aus unberührter Natur, kristallklarem Wasser und einer reichen Geschichte und Kultur. Eines der beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf Vis ist das antike Stadion, das aus dem 2. Jahrhundert v. Chr. stammt. Hier kann man die beeindruckenden Überreste der ehemaligen Sportstätte besichtigen. Ein weiteres Highlight ist die Festung Fort George, die im 19. Jahrhundert erbaut wurde und einen atemberaubenden Ausblick auf die Insel bietet.

Typisch für Vis ist die reiche Gastronomie, die sich aus lokalen Zutaten und alten Rezepten zusammensetzt. Hier kann man hervorragende Fischgerichte und frische Meeresfrüchte genießen. Ein Einkaufsbummel ist auf Vis ebenfalls möglich, allerdings ist das Angebot begrenzt und fokussiert auf traditionelle handgefertigte Produkte. In Bezug auf das Nachtleben ist Vis eher ruhig, aber es gibt einige Bars und Clubs, die für eine gemütliche Nacht gut geeignet sind.

Die Strände auf Vis sind einfach atemberaubend. Einige der besten Strände auf der Insel sind Stiniva, Milna und Srebrna. Jeder Strand hat seine eigene einzigartige Schönheit und bietet eine perfekte Umgebung für Entspannung und Badespaß.

Insgesamt ist die Insel Vis ein unvergessliches Reiseziel, das Naturliebhaber, Geschichtsinteressierte und Strandliebhaber gleichermaßen begeistern wird.

Insel Korcula

Insel Korcula, eine der größten Inseln im kroatischen Archipel, ist bekannt für ihre malerische Landschaft, ihre Geschichte und ihre beeindruckenden Strände. Die Insel ist reich an Kultur, Natur und Freizeitmöglichkeiten und eignet sich hervorragend für einen erholsamen Urlaub.

Die Stadt Korcula, die Hauptstadt der Insel, ist ein Highlight für Besucher. Hier kann man das mittelalterliche Stadtbild mit engen Gassen und reich verzierten Toren bewundern. Auch die von Klippen umgebene Bucht von Korcula ist ein besonderes Erlebnis. Die imposante St. Markus Kirche und das Kultur- und Geschichtsmuseum sind ebenfalls einen Besuch wert. Ein weiteres Highlight auf Korcula ist das gastronomische Erlebnis. Die Insel ist bekannt für ihre lokale Küche, die auf frischen Zutaten und mediterranen Aromen basiert. Hier kann man regionale Weine und Köstlichkeiten wie Olivenöl, Fisch und Meeresfrüchte genießen.

Wenn es um Strände geht, hat die Insel Korcula einiges zu bieten. Vom malerischen Kiesstrand Lumbarda bis hin zum goldenen Sandstrand Vela Przina gibt es eine Vielzahl von Stränden, die man erkunden kann. Die Strände sind ideal für Sonnenanbeter, Familien und Sportbegeisterte.

Das Nachtleben auf Korcula ist lebhaft, aber nicht überwältigend. Es gibt eine Vielzahl von Bars und Clubs, die man besuchen kann, aber es ist auch einfach, einen ruhigen Abend in einem der vielen Restaurants zu verbringen. Ein Einkaufsbummel ist auf der Insel Korcula ebenfalls ein Vergnügen. Hier kann man handgefertigte Gegenstände, Kunstwerke und Souvenirs erwerben, die man als Erinnerung an den Urlaub mit nach Hause nehmen kann. Zusammenfassend ist die Insel Korcula ein großartiger Ort für einen erholsamen Urlaub in Kroatien.

Dalmatien – der karibische Süden Dalmatiens

Dalmatiens karibischer Süden - Mauer von Dubrovnik

Halbinsel Peljesac

Trpanj

Orebic

Ston

Dubrovnik

Sehenswürdigkeiten

Strände

Ausflüge

Insel Mljet

Elaphiten Inseln

Sipan

Sipanska Luka

Insel Lopud

Lopud

Insel Kolocep

Cavtat

made with ❤ by  die konzeptionisten